Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Bullterrier

Bullterrier

Der Bullterrier ist ein kräftig gebauter, muskulöser Kampfhund mit tiefer Brust. Hunde dieser Rasse haben einen langen, eiförmigen Kopf mit einer „römischen“ Nase. Die häufigste Farbe bei dieser Rasse ist Weiß, oft mit farbiger Zeichnung am Kopf und manchmal auch am Rücken. Sie können außerdem schwarz, gestromt, rot, bernsteinfarben oder dreifarbig sein. Ausgewachsene Bullterrier sind etwa 45 cm groß und 33 kg schwer.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit viel Erfahrung
  • Intensives Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60 min. Bewegung pro Tag
  • Mittelgroßer Hund
  • Sehr wenig Speichelfluss
  • Fellpflege 1 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Ruhiger Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Familienhund
Mögliche Gesundheitsprobleme

Taubheit ist das häufigste Gesundheitsproblem der Rasse, das am häufigsten bei weißen Bull Terriern auftritt. Weitere Probleme, die bei dieser Rasse auftreten können, sind:
- Tödliche Akrodermatitis, eine Krankheit, die nur bei weißen Englischen Bullterriern auftritt und eine Erbkrankheit ist, die schwere Haut- und Wachstumsprobleme verursachen kann.
- Linsenluxation, eine Erkrankung, bei der sich die Linse aus ihrer normalen Position im Auge verschiebt, was zu Sehstörungen führen und Schmerzen verursachen kann.
- Polyzystische Nierenerkrankung, bei der sich in den Nieren Zysten bilden, die die Nierenfunktion beeinträchtigen können.
- Herzprobleme, einschließlich Mitraldysplasie, bei der die Herzklappen erkranken und sich nicht mehr richtig ausbilden.

Vorrangige Gesundheitsprogramme und Tests des Kennel Clubs:
Keine, aber es gibt mehrere vom Kennel Club empfohlene Programme, die Sie hier finden können.

Bullterrier, der auf dem Gras steht

Charakter

Diese Hunde sind freundlich und haben einen wunderbaren Sinn für Humor. Sie können aber auch dickköpfig sein und eignen sich daher nicht für Hundeanfänger. Im Allgemeinen ist der Bullterrier sehr gelassen, aber man muss bedenken, dass er ursprünglich für Hundekämpfe gezüchtet wurde. Wenn er angegriffen oder provoziert wird, könnte es also sein, dass er reagiert und sich zur Wehr setzt. Er würde allerdings normalerweise nicht von sich aus angreifen. Bullterrier sind sehr liebevolle Hunde, die die menschliche Gesellschaft lieben, also ist es keine gute Idee, sie zu lange allein zu lassen, da sie bei Langeweile möglicherweise viel Chaos anrichten.

Bullterrier mit dem Besitzer

Herkunft

Diese Rasse ist eine Kreuzung aus Bulldog und Terrier und wurde gezüchtet, um beim blutigen Sport des „Bullbaiting“ bis zum Tod zu kämpfen. Der Bullterrier ist eine der beliebtesten Rassehunde Großbritanniens und hat sich als hervorragender Wachhund bewährt. In Deutschland gehört er in den meisten Bundesländern immer noch zu den Listenhunden, d. h., seine Haltung ist mit Auflagen verbunden. Den Miniature Bullterrier gibt es bereits genauso lange wie seinen „großen Bruder“ und er wurde vom britischen Kennel Club im Jahr 1939 anerkannt. Im Gegensatz zum Standard-Bullterrier steht der kleinere Verwandte nicht auf den Rasselisten.

Den passenden Hund finden

Labrador lying next to the sofa
Wahl eines Haustieres
Welche Hunderasse passt zu mir?
Alle Hunde haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Mach den Test und finde heraus, welche Hunderasse am besten zu dir und deinem Lebensstil passt.
Dog with red collar sitting next to the owner
Wahl eines Haustieres
Einen guten Züchter finden
Wenn du dir einen reinrassigen Welpen wünschst, dann solltest du auf einen vertrauenswürdigen Züchter setzen. Dieser Leitfaden hilft dir dabei, den richtigen Züchter zu finden.
Dog with red collar
Wahl eines Haustieres
Ein Hund zieht ein
Bald ist es so weit, der große Tag des Einzugs steht bevor! Damit du bestmöglich vorbereitet bist, informiere dich hier, was du vorher schon erledigen kannst.
Dog with red collar lying
Adoption
Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, einen Hund zu adoptieren. Es bedeutet, ihm eine zweite Chance im Leben zu geben. Es gibt viele Hunde, die auf eine liebende Familie und ein neues, glückliches Zuhause warten. Hier erfährst du, was es über den Adoptionsprozess zu wissen gibt!
Dog with red collar looking out the window
Welpen Ratgeber
Alles, was du über Welpen wissen musst
Einen neuen Welpen einziehen zu lassen ist sehr aufregend für die ganze Familie - für den kleinen Welpen kann es allerdings auch ein wenig beängstigend sein. Erfahre mithilfe unseres Expertenrats mehr über das Verhalten deines Welpen, seine Gesundheit und vieles mehr.
Owner checking dogs collar
Wahl eines Haustieres
Vorteile einen Hund zu haben
Stelle dir einmal Folgendes vor: Es ist ein wunderschöner Frühlingstag, die Sonne scheint, es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt und alles blüht. Du würdest eigentlich gerne eine Runde spazieren gehen, kannst dich aber nicht aufraffen, alleine loszuziehen. Die Lösung: Ein Hund!