Ihr Haustier, unsere Leidenschaft.
Namen für große Katzen
Frau und Katze High Five

Argumente für eine Katze

5 min Lesezeit

Dass Katzen sehr beliebte Haustiere sind (wenn nicht sogar die beliebtesten!), steht außer Frage. Aber wusstest du, dass Katzen ihren Besitzern nicht nur Liebe und Gesellschaft, sondern auch gesundheitliche und geistige Vorteile bringen?

Sie sind süß, mitunter auch verrückt, es macht Spaß, sie zu beobachten und mit ihnen zu spielen, und es ist einfach ein Vergnügen, sie um sich zu haben: Für dein Wohlbefinden kann eine Katze wahre Wunder bewirken. Wenn du also schon einmal mit dem Gedanken gespielt hast, eine Katze in deiner Familie willkommen zu heißen, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Hier ein paar Gründe, warum eine Katze dein Leben positiv verändern kann!

Eine Katze kann deine körperliche Gesundheit verbessern

Eine Katze kann dich von der Couch holen und dich ein wenig in Bewegung bringen, wenn du nicht sehr aktiv bist – denn sie liebt es, wenn du mit ihr spielst. Die Beschäftigung mit Katzen scheint auch dazu beitragen zu können, den Stresspegel zu senken

und das Immunsystem zu stärken!

 

Der psychologische Nutzen von Katzen

Katzen können wunderbare Gefährten sein und dir viel emotionale Unterstützung bieten. Wenn du dich deprimiert oder einsam fühlst, kann dir deine Katze helfen, darüber hinwegzukommen. Wahrscheinlich hast du schon bemerkt, dass du dich in der Nähe deiner Katze emotional besser fühlst. Das ist kein Zufall! Es scheint, dass der Besitz einer Katze generell zu einem besseren Allgemeinbefinden führt. Eine Katze, die zu Hause auf dich wartet, die sich freut, dich zu sehen (auch wenn sie vielleicht das Gegenteil vorgibt!), und die sich auf dich verlässt, stärkt dein Verantwortungsgefühl und gibt dir Beständigkeit. Ihre Gesellschaft und Kameradschaft können Einsamkeit verringern und deine Stimmung verbessern.

Eine Katze kann dir auch helfen, dich zu entspannen und zu erholen. Einige Studien haben gezeigt, dass das Streicheln einer Katze mit einer erhöhten Ausschüttung von Oxytocin und Serotonin beim Menschen in Verbindung gebracht werden kann. In anderen Studien wird dem Schnurren einer Katze eine therapeutische, stressreduzierende und möglicherweise sogar heilende Wirkung auf den Menschen zugeschrieben.

Eine Katze zu haben bringt Vorteile für den Lebensstil

Im Vergleich zu anderen Haustieren sind Katzen recht pflegeleicht. Man muss sie nicht Gassi führen, sie nicht trainieren – man lässt sie einfach tun, was sie wollen, spielt mit ihnen, damit sie ihren Beutetrieb ausleben können, und sorgt für eine interessante Umgebung mit verschiedenen Ebenen und Orten zum Schlafen, Beobachten und Aufpassen.

Kostenfaktor und Wohnverhältnisse bei der Katzenhaltung

Auch wenn gewöhnliche Hauskatzen in der Anschaffung oft nicht sehr teuer sind, gilt es, den Kostenfaktor für ein Haustier nicht zu unterschätzen. Um sich gegen hohe Tierarztkosten zu wappnen, ist eine Tierkrankenversicherung empfehlenswert. Bezüglich der Wohnverhältnisse ist eine Katze nicht unbedingt sehr anspruchsvoll und kann auch in einer kleineren Wohnung meist gut zurechtkommen. Sie sollte allerdings ausreichend Platz haben, um sich zum Beispiel in einem separaten Zimmer zurückzuziehen. Wichtig ist es, ihre Umgebung (strukturell und sozial) anregend zu gestalten und viel Zeit mit ihr zu verbringen.

Allein zu Hause oder im Urlaub: Tipps für die Betreuung von Katzen

Katzen können meist gut einige Zeit allein zu Hause zu bleiben. Wenn du einmal für mehrere Tage nicht zu Hause bist, ist es empfehlenswert einen Katzensitter zu engagieren. Hast du hingegen einen Urlaub geplant und die Katze soll zu Hause bleiben, ist es neben ihrer täglichen Versorgung auch wichtig, dass sie ausreichend Aufmerksamkeit und Unterhaltung bekommt.

Katzen bieten eine großartige Möglichkeit, deinen Freundeskreis zu erweitern

Einer der größten Vorteile, die eine Katze mit sich bringt: sie erweitert deinen Freundeskreis. Die Fellknäuel bringen Menschen einfach zusammen, sei es wegen ihres bezaubernden Aussehens oder ihrer verspielten Persönlichkeit. Es gibt wahrscheinlich mehr Social-Media-Gruppen und lokale Foren für Katzenliebhaber als für alles andere!

Eine Katze zu haben kann auch dabei helfen, um Menschen mit gleichen Interessen zu finden. Viele Katzenbesitzer sind leidenschaftliche Tierschützer und engagieren sich gerne in ihrer Gemeinde. Das erleichtert die Suche nach Gleichgesinnten.

Weitere Vorteile einer Katze

Du brauchst noch mehr Gründe für die Anschaffung einer Katze? Hier haben wir ein paar für dich:

1. Kreativität durch Katzenbeobachtung

Katzen können dich zu kreativem Denken anregen, weil sie eigenwillige Persönlichkeiten und einzigartige Verhaltensweisen haben. Das Beobachten ihrer verschiedenen Verhaltensweisen oder ihre Interaktion mit ihrer Umgebung kann deine Fantasie und Kreativität anregen.

2. Beruhigende Wirkung von Katzen

Die beruhigende Anwesenheit einer Katze kann dazu beitragen, dass du dich entspannst und dass du leichter einschlafen kannst. Man denke nur an das rhythmische Schnurren einer Katze. Das hat etwas Beruhigendes.

3. Verantwortung und Zufriedenheit durch Katzenhaltung

Für eine Katze zu sorgen, kann einem das Gefühl geben, etwas zu tun und zu verantworten. Dies ist besonders wohltuend für Menschen, die sich einsam oder von anderen isoliert fühlen. Eine Katze zu haben, um die man sich kümmert, kann ein Gefühl von Erfolg und Zufriedenheit vermitteln.

4. Unterhaltung durch verspielte Katzen

Katzen brauchen viel Aufmerksamkeit und können mit ihrem verspielten und neugierigen Wesen stundenlang für Unterhaltung sorgen.

5. Stille Begleiter: Die Ruhe von Katzen

Katzen gönnen dir deine Ruhe: Die meisten Katzen sind sehr leise und machen so gut wie keine Geräusche – obwohl es auch einige Exemplare gibt, die zum Miauen neigen.

6. Sauberkeit durch Katzenhaltung

Du brauchst nicht viel hinter einer Katze her zu putzen, denn sie sind sehr reinlich. Stubenreine Wohnungskatzen gehen nur auf ihr Katzenklo.

Wenn du mit dem Gedanken spielst, eine Katze als Freundin oder Freund zu adoptieren und du
ihr die Voraussetzungen für ein artgerechtes Katzenleben bieten kannst – dann solltest du das
tun! Wie du jetzt weißt, handelt es sich bei Katzen um wunderbare Hausgenossen, die dir viel zu
bieten haben.

Du bist dir nicht sicher, welche Katze am besten zu dir passt oder ob du eine erwachsene Katze
oder ein kleines Kätzchen anschaffen willst? Dann wirf einen Blick auf unseren Katzen-Test und
auf diesen Artikel!

 

Ähnliche Artikel:

3 min Lesezeit

Eine neue Katze anschaffen

5 min Lesezeit

Katze: Kosten, die man einplanen sollte