Experten-Rubrik

Experten-Rubrik

Besuchen Sie unsere Bibliothek für Fragen/Antworten betreffend der Gesundheit, die Ernährung und das Wohlbefinden von Katzen und Hunden. Unsere Tierärztin und ihr Expertenteam haben diese Fragen für Sie ausgewählt.

FRAGE

Wenn die Katzen nach 6 Monaten sterilisiert sind, dann sollte man schon "Sterilized" geben oder kann sie mit "Junior" weiterfahren bis ca.  1 Jahr?

Antwort lesen

ANTWORT VON UNSEREN EXPERTEN

Nach der Kastration verändert sich der Stoffwechsel der Katze, d.h. er arbeitet etwas langsamer. Hinzu kommt, dass Ihre Kater weniger Energie verbraucht, z.B. sind Ihre Jungs nicht mehr länger auf der Suche nach einem Sexualpartner. Kurz gesagt, neigen kastrierte Kater eher dazu etwas Übergewicht zu bilden. Aus diesem Grund sind "Sterilized" Produkte immer Fett- und Kalorienreduziert. Hinzu kommt, dass sie über einen höheren Proteingehalt verfügen und somit die Erhaltung der Muskulatur und der idealen Körperkondition gewährleisten, ausserdem hilft der hohe Proteingehalt, das Sättigungsgefühl zu steigern. Auch der Rohfasergehalt ist in der Regel erhöht, dieser erhöht nämlich auch das Sättigungsgefühl und unterstützt zusätzlich noch die Verdauung der Katze. Selbstverständlich müssen Sie aber trotzdem strikt an die Fütterungsempfehlung auf der Packung halten. Ich würde Ihnen Raten, zeitgleich mit der Kastration das neue Futter nach Hause zu nehmen und es dann langsam, bevor das "Junior" Futter ausgeht, unterzumischen zu beginnen.

Expertenteam

KONTAKT

Haben Sie eine Frage? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.


Weiter

Expert

ERNÄHRUNGSPHILOSOPHIE

Wussten Sie, dass wir eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Tierernährung sind?

Weiter

Expertenteam

TREFFEN SIE UNS

PURINA Newsletter: tauchen Sie ein in die Welt von PURINA und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Weiter